© Foto: Sohrab Taheri-Sohi

Zweimal überfahren? Unfall gibt Rätsel auf

Noch immer gibt ein ungewöhnlicher Unfall in Regensburg der Polizei Rätsel auf. Wie wir bereits berichteten, wurde am Donnerstag ein Mann der bereits auf der Straße lag von einem Autofahrer angefahren, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Der Verletzte wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Als die Polizei nun den Unfallhergang ermitteln wollte, gab der Verletzte an, er sei davor schon von einem Auto angefahren worden und deshalb auf der Straße gelegen. Weitere Hinweise oder Zeugen, die dies bestätigen könnten, gibt es bislang nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise.