Zwei Reisetaschen lösen Großeinsatz der Polizei aus

Zwei Reisetaschen haben gestern Vormittag in Pegnitz, im Landkreis Bayreuth, für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes bemerkten gegen 10 Uhr die Taschen im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes.

Da der Besitzer nicht ermittelt werden konnte, räumte die Polizei den Einkaufsmarkt. Außerdem wurden auch der Parkplatz, sowie die Zufahrtsstraßen aus Sicherheitsgründen gesperrt. Erst gegen 14 Uhr konnte von der Technischen Sondergruppe des Landeskriminalamtes Entwarnung gegeben werden. In den Taschen befanden sich nur Kleidung und ungefährliche Gegenstände. Ein 29-jähriger Rumäne konnte schließlich als Besitzer ermittelt werden. Er gab zu, die Tasche im Eingang des Einkaufsmarktes abgestellt zu haben.