Zöllner beschlagnahmen fast 200 Stangen Zigaretten

Zöllner aus Wernberg-Köblitz haben jetzt bei einer Kontrolle auf der A6 196 Stangen Zigaretten beschlagnahmt. Die beiden Fahrzeuginsassen hatten sich ein originelles Versteck überlegt. Bei dem Kleinbus wurde der Originalkraftstofftank entfernt und durch einen selbst angefertigten Tank ersetzt. Der dadurch entstandene Hohlraum wurde für die Zigarettenstangen genutzt. Die beiden Männer erwarten jetzt Anzeigen wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf ca. 6.400 Euro.