Zeugen eines angeblichen Raubs gesucht

Die Kripo Weiden sucht Zeugen eines angeblichen Raubs. Am Donnerstag gegen Mitternacht soll ein Mann einen alkoholisierten 17-Jährigen in der Nähe des Bahnhofs angesprochen haben. Weil er von dem Unbekannten bedroht worden sei, rückte der Jugendliche schließlich einen niedrigen zweistelligen Betrag heraus. Als er das Geld wenig später zurückforderte, soll der Täter ihn am Hals gepackt haben.

Anschließend setzte sich der 17-Jährige irgendwo in der Stadt auf den Bürgersteig. Zwei Frauen sollen ihn dann mit einem blauen Auto heimgefahren haben. Die Kripo Weiden bittet vor allem die beiden Damen, aber auch weitere Zeugen, sich zu melden.