Wolfsbeauftragter für die Oberpfalz vorgestellt

Die Oberpfalz hat ab November mit Markus Martini einen Wolfsbeauftragten. Im Rahmen eines Projektes entwickelt und erprobt er ein regionales Informations- und Kommunikationskonzept zum Thema Wolf in der Oberpfalz. Außerdem wird er die Entwicklung des Wolfes in der Region genau beobachten.

Markus Martini stammt aus Kronach, ist Geoökologe und hat seinen Master an der Bayreuther Uni abgelegt. Sein Büro hat er im Kulturschloss Theuern im Landkreis Amberg-Sulzbach. Von dort aus kümmert sich der Wolfsbeauftragte um den gesamten Regierungsbezirk.