Windböe wirft Linienbus aus der Bahn

Ein Linienbus ist am Donnerstagvormittag im Landkreis Neustadt/WN verunglückt. Nur der Busfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen.

Kurz nach der Ortschaft Ödbraunetsrieth erwischte den Bus eine Windböe und die trieb ihn auf das angrenzende Bankett. Durch den morastigen Untergrund kam das Fahrzeug in Schieflage, kippte anschließend in die etwas abschüssige Wiese und kam dort auf der Seite zum Liegen.

Im Linienbus befanden sich drei Fahrgäste, die mit dem Schrecken davon kamen. Die Bergung des Busses mit Spezialfahrzeugen zog sich über den ganzen Tag hin. Der Gesamtschaden am Bus und am Bankett liegt bei ca. 120.000 Euro.