© Symbolfoto: Sebastian Willnow/dpa

Wilde Verfolgungsjagd durch den Landkreis Cham

Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein 22-Jähriger im Landkreis Cham mit der Polizei geliefert. In der Nacht auf Donnerstag wollte die Polizei in Bad Kötzting einen Audi RS 4 kontrollieren.

Der Fahrer stieg aufs Gas und flüchtete in Richtung Blaibach. Die Polizei nahm die Verfolgung auf. Über Lederdorn und Chamerau ging die Verfolgungsjagd wieder zurück nach Bad Kötzting. Dort fuhr er über einen Grünstreifen einen Abhang herunter und kam in einem Garten zum Stehen. Nach kurzer Flucht zu Fuß konnte der 22-Jährige festgenommen werden.

Bei der Verfolgung wurden drei Polizeibeamte leicht verletzt und drei Streifenwagen beschädigt. Der junge Mann hatte zuvor getrunken. Sein Führerschein und sein Auto wurden sichergestellt.