Wieder Hundeköder in Cham gefunden

Erneut ist in Cham ein präparierter Hundeköder gefunden worden. Mittwochmittag ging eine Frau mit ihren Hunden von der Straße „An der Altern“ in Richtung „Prälat-Wolker-Straße“ spazieren.

Dabei fand ihr Labrador ein Stück Wurst, das er fressen wollte. Die Frau bemerkte das aber und nahm dem Vierbeiner das Teil aus dem Maul. Bei einer genaueren Untersuchung stellte sie fest, dass mehrere, etwa zwei Zentimeter lange Schrauben in der Wurst steckten. Die Frau suchte daraufhin den Weg ab und entdeckte einen weiteren Köder mit Schrauben. Die Polizei in Cham bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.