Weltkriegsbomben in Neutraubling werden entschärft

In Neutraubling bei Regensburg werden heute Mittag zwei zehn Kilogramm schwere Splitterbomben von einem Sprengkommando entschärft.

Das unbebaute Gelände um den Fundort wurde abgesperrt. Und auch die vielbefahrene Neutraublinger Ost- und Südumgehung soll gesperrt werden. Die alte Kriegsmunition war am Montag in einem Neubaugebiet entdeckt worden. Auf dem Areal wird gezielt nach Blindgängern gesucht. Neutraubling ist nach dem zweiten Weltkrieg auf dem Gelände eines ehemaligen Militärflugplatzes errichtet worden. (RR)