© Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbol

Weitere Hinweise im Fall des getöteten 24-jährigen in Bayreuth

Nach dem Leichenfund eines 24-Jährigen auf einem Radweg in Bayreuth ermittelt die Sonderkommission „Radweg“ weiter mit Hochdruck.

Mittlerweile sind weit über 100 Mitteilungen aus der Bevölkerung zu dem Tötungsdelikt eingegangen. Und es kommen ständig weitere hinzu.  Passanten hatten den Leichnam des jungen Mannes in der Nacht zum 19. August auf einem Fuß- und Radweg gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 24-Jährige umgebracht worden ist. Er soll mit einem Messer attackiert worden sein. In der Nähe des Tatortes wurde auch ein Hammer sichergestellt.
Die Soko bittet vor allem zur Tatnacht und zum Tatort um Hinweise und Beobachtungen. Die Nummer des Hinweistelefons lautet: 0921/506-2444.