Weiden: erster großer Waldbrand der Saison

Den ersten großen Waldbrand der Saison gab es gestern im Bereich Brandweiher bei Weiden. Ein Kleinbrand, der sich am Straßenrand der Schotterstraße entwickelt hatte, wurde durch den Wind in den Wald getrieben und breitete sich dort rasant aus. Zu Anfang hatten die Einsatzkräfte das Feuer nicht unter Kontrolle.

Auch die Wasserzufuhr bereitete den Feuerwehren große Probleme, da es keine direkte Wasserzufuhr gab und ein Pendelverkehr eingerichtet werden musste. Schließlich kamen auch Landwirte mit ihren Fässern zum Einsatz. Nach über einer Stunde konnte man dann endlich die größten Flammenherde ablöschen. Mehr als 150 Einsatzkräfte waren vor Ort. Betroffen war eine Fläche von ca. 10.000 Quadratmetern.

Alle Bilder: Jürgen Masching