© Foto: Dieter Bleisteiner

Weiden: Champagner-Flasche wurde online gekauft

Am Wochenende des 13. Februar kam in einem Lokal in der Weidener Innenstadt ein Mann ums Leben und mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Mittlerweile sind alle Personen wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Sie tranken an dem Abend alle aus einer Champagnerflasche, die mit Ecstasy versetzt war.

Wie die Ermittlungen zeigten, wurde die Flasche über ein Online-Plattform gekauft. Deshalb ist anzunehmen, dass die Flasche im guten Glauben an ein Originalprodukt im Internet erworben und anschließend ausgeschenkt wurde, heißt es in einer Mitteilung. Die weiteren Ermittlungen der Kripo Weiden laufen. Ein Schwerpunkt bezieht sich darauf, wer die Flasche manipuliert haben könnte.