© Foto: Siegmar S., CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons

Wanderer rutscht aus – Einsatz am Doost

Ein Wanderer hat sich am Sonntag schwer im Naturschutzgebiet Doost bei Floß im Landkreis Neustadt/WN verletzt.

Der 58-Jährige war auf den glitschigen Steinen ausgerutscht und zwischen die großen Findlinge ins Wasser gefallen. Obwohl er eine Verletzung an den Beinen erlitten hatte, konnte er sich noch aus eigener Kraft ans Ufer retten.

Zum Glück blieb beim Sturz ins Wasser sein Handy heil. Damit verständigte er die Rettungskräfte, die ihn aus dem unwegsamen Gelände bargen. Der 58-Jährige wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.