© Foto: Jürgen Masching

VW auf der B299 komplett ausgebrannt

Sonntagabend brannte auf der B299 ein Fahrzeug vollständig aus. Der Fahrer befuhr die Bundesstraße von Grafenwöhr Richtung Pressath als die Elektronik seines VWs plötzlich ausfiel.

Nach Stillstand schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum des VWs. Zum Glück konnte der Mann das Auto noch rechtzeitig verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Trotzdem brannte das Auto komplett aus. Noch dazu gefror das Löschwasser bei Minusgraden schnell, so musste die Straßenmeisterei erst abstreuen. Deswegen war die B299 für mehrere Stunden nur halbseitig befahrbar.