© Symbolfoto: Pixabay

Vorsicht Trojaner – Elf Weidener Unternehmen betroffen

Elf Unternehmen in Weiden haben seit einigen Tagen mit einem Hackerangriff zu tun, der die Firmen zum Teil lahmlegt und deren Existenz bedroht.

Wie die Zentralstelle Cybercrime Bayern bestätigte, sind Kriminelle mit Hilfe eines Verschlüsselungstrojaners an die Daten eines Unternehmens gekommen. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Schadsoftware von einem Unternehmen auf weitere überging, die mit der betroffenen Firma in Kontakt stehen. Täter seien in solchen Fällen schwer ausfindig zu machen.