Vorbereitungen für die “Neue Tirschenreuther Passion 2020″

Die Vorbereitungen für die „Neue Tirschreuther Passion 2020“ laufen. Und die Spannung ist groß. Denn das Mundartstück vom Leiden und Sterben Jesu, das alle 5 Jahre auf die Bühne kommt, wird diesmal neu inszeniert und außerdem findet gleichzeitig der Euro-Passions-Kongress in Tirschenreuth statt.

Heute wird nun Regisseur Johannes Reitmeier mehr über das Stück und seine Umsetzung im Kettelerhaus verraten. Alle bisherigen Darsteller, aktive Schauspieler und natürlich auch solche, die es werden wollen, können ab 14 Uhr mit dabei sein. Premiere der „EUROPASSION 2020“ ist übrigens am 27. März.