© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Volltrunken in parkende Autos gefahren

Volltrunken hat ein Autofahrer am Montag kurz nach Mitternacht in Weiden zwei Fahrzeuge und sein eigenes demoliert.

Der 30-Jährige hatte in der Parksteiner Straße die Kontrolle über seinen Pkw verloren und zunächst ein geparktes Auto touchiert. Anschließend stieß er mit einem weiteren geparkten Pkw zusammen. Dadurch wurde der BMW des 30-Jährigen so stark beschädigt, dass er kurz danach stehen blieb.

Die Polizei ließ den Mann blasen: das Ergebnis 1,8 Promille. Der Sachschaden liegt bei ca. 60.000 Euro. Gegen den 30-Jährigen läuft nun ein Verfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr.