© Foto: Rike, pixelio.de

Versuchter Banküberfall: Verdächtiger in U-Haft

Nach einem versuchten Banküberfall in Regensburg sitzt ein 42-jähriger Tatverdächtiger jetzt in Untersuchungshaft.

Am Freitagnachmittag war ein Mann unter Vorhalt einer Stichwaffe in ein Geldinstitut im Regensburger Norden eingedrungen. Der Unbekannte floh allerdings ohne Beute. Nach einer intensiven Fahndung wurde am Samstag ein Tatverdächtiger von der Polizei festgenommen. Die Staatsanwaltschaft erließ daraufhin Haftbefehl. Die Kripo Regensburg führt die weiteren Ermittlungen.