© Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

versuchter Banküberfall Regensburg

In Regensburg hat es gestern Nachmittag einen versuchten Banküberfall gegeben. Der Täter hatte ein Messer bei sich und forderte in einer Bankfiliale Geld. Da in der Filiale nicht viel zu holen war, flüchtete er ohne Beute zu Fuß. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

–       Ca. 170-175cm groß

–       Ca. 50 Jahre alt

–       Trug eine dunkle Adidas-Jogginghose, eine halb blau – halb schwarze Jacke und eine blaue Mütze

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat bereits die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei unter der Telefonnummer 0941/506-2888 zu wenden.