© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Verkehrsunfall mit unfreiwilliger Dusche

Ein Radlader ist am Dienstag bei einem Unfall in einem Steinbruch bei Windischeschenbach, im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, gegen ein Auto gekracht. Ein Mitarbeiter reinigte gerade die Betriebszufahrt mit Wasser aus seiner Radladerschaufel. Durch die heruntergelassene Schaufel übersah er ein stehendes Fahrzeug.

Der Radlader prallte ungebremst mit der Schaufel gegen die Front des Autos. Dadurch wurden die Front und das Dach bis zur B-Säule eingedrückt. Die zwei im Wagen sitzenden Senioren bekamen eine Dusche. Denn sie wurden durch die zerborstene Windschutzscheibe mit einem Wasserschwall aus der Laderschaufel übergossen. Die Beiden konnten unverletzt aussteigen. Alle drei Unfallbeteiligten standen unter Schock. Das Auto ist nur noch Schrott.