Verfolgungsjagd endet auf Dach

Nach einem Autodiebstahl, der sich in der Nacht zum Donnerstag in Esslingen bei Stuttgart ereignet hatte, ist am Donnerstagmorgen ein Pole im tschechischen Beroun festgenommen worden.

Waidhauser Fahnder wollten den neuwertigen Mercedes gegen fünf Uhr auf der A6 bei Wernberg kontrollieren. Doch der Fahrer gab Gas und flüchtete mit weit über 200 km/h über die tschechische Grenze.

Deutsche und tschechische Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Dabei rammte der Mercedesfahrer bei einem weiteren Anhalteversuch in Tschechien einen Streifenwagen der Waidhauser Beamten. Zwei Polizisten erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen.

Dem Autodieb gelang mit seinem demolierten Wagen vorübergehend die Flucht. Der 31-Jährige wurde aber kurz darauf in Beroun auf dem Dach eines Schulgebäudes entdeckt. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erwirkte einen internationalen Haftbefehl gegen den Mann.