© Symbolfoto: Timo Klostermeier, pixelio.de

Verdächtiges Verhalten vor Regensburger Grundschule

Ein fremder Mann hat Mittwoch vor der Kreuzschule in Regensburg ein 6-Jähriges Mädchen an der Hand genommen und zu seinem Auto geführt. Das sah die Mutter des Mädchens und rief nach ihr.

Daraufhin lies der Mann die 6-Jährige los und sie rannte zu ihrer Mutter. Da der Mann nicht versuchte zu flüchten, könnte das auf einen unverfänglichen Hintergrund hinweisen, so die Polizei. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen silbernen Pkw. Der Mann war ca. 180 cm groß, hatte eine schlanke Statur, einen dunklen Vollbart und trug eine graue Arbeitshose.

Die beiden Männer sowie weitere Zeugen werden deshalb gebeten sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter Tel. 0941/506-2001 zu melden und bei der Aufklärung des Sachverhalts behilflich zu sein.