© Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa

Unfall wegen Schneematsch

Zu einem schadensträchtigen Unfall haben Freitagvormittag Schneematsch und nicht daran angepasste Geschwindigkeit geführt.

Auf der A9 bei Münchberg im Landkreis Hof geriet eine 41-Jährige aus genannten Gründen mit ihrem Auto ins Schleudern. Daraufhin prallte das Auto zunächst in die rechte Schutzplanke, anschließend in die mittlere Betonleitwand und kam schließlich totalbeschädigt auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 23.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.