Unfall nach Überholmanöver

Schwerwiegender Unfall am Donnerstag auf der A6 bei Vohenstrauß im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Ein 36-jähriger Tscheche überholte mit Fahrzeug und Anhänger einen Sattelzug. Weil seine Anhängelast jedoch um mehr als 70 Prozent überschritten war, kam der Tscheche ins Schleudern und fuhr in die Mittelschutzplanke. Durch den Aufprall drehte sich das Gespann um 180 Grad und ein Auto wurde von dem Hänger heruntergeschleudert. Alle Fahrzeuge blieben auf dem Standstreifen liegen.

Ein weiterer Autofahrer, der abrupt abbremsen musste, erlitt ebenfalls einen Schaden an seinem Wagen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 9.000 Euro. Der Unfallverursacher hatte keine Fahrerlaubnis für diese Fahrzeugkombination. Er muss sich jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.