Unfall mit fünf Autos

Zu einem Unfall mit gleich fünf Autos ist es Freitagmittag auf der A93 bei Regensburg-Nord gekommen. Ein Autofahrer musste wegen stockenden Verkehrs auf der linken Spur abbremsen. Eine nachkommende Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, prallte auf ihren Vordermann und schleuderte auf die rechte Spur. Dort sowie auf dem Seitenstreifen wurden noch drei weitere Autos in Mitleidenschaft gezogen.

Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Alle beteiligten Autos mussten abgeschleppt worden. Der Gesamtsachschaden liegt bei über 50.000 Euro.