Unfall auf der A6: Polizei bestraft Gaffer

Am vergangenen Freitag hat die Polizei zahlreiche Bußgelder nach einem Lkw-Unfall auf der A6 bei Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach verhängt.

Viele Verkehrsteilnehmer hatten ihre Fahrt verlangsamt, ihr Handy gezückt und die Unfallstelle gefilmt oder fotografiert. Um diese gefährliche Ablenkung zu unterbinden, schritt die Verkehrspolizei Amberg konsequent ein.

Zur Verfolgung der zahlreichen Ordnungswidrigkeiten wurden sogar weitere Polizeibeamte hinzugezogen. Außerdem konfrontierte die Polizei die Betroffenen anschließend mit ihrem Fehlverhalten. Aber es gab auch viel Lob von der Polizei. Die Rettungsgasse bei diesem Unfall auf der A6 wurde vorbildlich gebildet. Damit kamen die Einsatzkräfte ohne Verzögerungen an die Unfallstelle.