Übernahme: Grammer-Mitarbeiter streiken

Bei der Grammer AG wird heute bundesweit gestreikt. Es geht um die Übernahme durch die Prevent-Gruppe – letztes Jahr legte Prevent mit einem Lieferboykott für einen Tag die Produktion bei VW lahm.

Gewerkschaft und Mitarbeiter wollen eine feindliche Übernahme nicht akzeptieren. Los geht es heute um 11 Uhr 45 mit halbstündigen Protestaktionen an allen Grammer-Standorten in Deutschland und Tschechien. Allein am Standort in Amberg sind 2.000 Menschen beschäftigt – weltweit arbeiten 12.000 für Grammer.