Überfall am Kreuzberg – Tatverdächtiger festgenommen

Die Kripo Amberg konnte jetzt einen Raubüberfall vom November 2016 aufklären – ein 20-jähriger Schwandorfer wurde festgenommen.

Er wird verdächtigt, zusammen mit zwei Freunden, zwei Männer auf einem Fußweg am Kreuzberg in Schwandorf angegriffen und beraubt zu haben. Die beiden Männer im Alter von 31 und 38 Jahren hielten sich in der Tatnacht, gegen 03:15 Uhr auf einem Fußweg im Wald am Kreuzberg auf, als sie unvermittelt von drei unbekannten jungen Männern körperlich attackiert wurden. Bei diesem Angriff entwendete das Trio seinen Opfern eine Geldbörse und ein Handy im Wert eines dreistelligen Betrages.

Am Montag klickten dann die Handschellen – Dienstag wurde er direkt dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des schweren Raubes. Die Polizei sucht immer noch nach den beiden Komplizen des Mannes.