© Quelle DRF Luftrettung

Über 1000 Einsätze für Christoph 80 in Latsch

Die schnelle Hilfe aus der Luft wird gebraucht, in der Corona-Pandemie mehr denn je. Das belegen die jetzt von der DRF Luftrettung veröffentlichten Einsatzzahlen des vergangenen Jahres.

So leistete der in Weiden stationierte Hubschrauber Christoph 80 im vergangenen Jahr insgesamt 1.151 Einsätze, davon 1.097 in der Notfallrettung und 54 zum Transport kritisch kranker oder verletzter Patienten zwischen Kliniken. Die in Bayern stationierten Hubschrauber der DRF Luftrettung wurden im letzten Jahr zusammen 6.590-mal alarmiert.