Traktor durchbricht Hallenboden einer Scheune

Tragischer Unfall am Donnerstagnachmittag in Neukirchen beim Heiligen Blut im Landkreis Cham.

Ein Landwirt befuhr mit seinem Bulldog mit Anhänger die obere Zufahrt einer Scheune. Beim Rangieren brach die Holzbalkendecke ein und der Traktor stürzte samt Anhänger in den unteren Scheunenbereich. Der 62-jährige Landwirt konnte sich noch selbst befreien, musste aber anschließend aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.