© Foto: Sohrab Taheri-Sohi

Toter in Amberger Altenheim: Keine Hinweise auf Fremdbeteiligung

Am Montag ist ein 92-jähriger Bewohner eines Amberger Altenheims mit einer Stichverletzung in seinem Zimmer aufgefunden worden. Zur Klärung der Todesursache fand am Montag eine Obduktion statt.

Laut den Rechtsmedizinern starb der Mann infolge von Stichverletzungen durch ein Messer. Es ergaben sich jedoch keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung oder einen Unfall. Dennoch sind die Ermittlungen zu dem Todesfall noch nicht vollständig abgeschlossen und werden durch die Amberger Kripo und Staatsanwaltschaft fortgeführt.