© Foto: Lino Mirgeler/dpa

Tote Frau in Neutraublinger Wohnung – Freund in Untersuchungshaft

Am Sonntag ist in Neutraubling im Landkreis Regensburg eine tote Frau aufgefunden worden. Ihr 36-jähriger Freund sitzt jetzt wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags in Untersuchungshaft.

Es besteht der Verdacht, dass er die Frau mit einem Messer getötet hat. Das Opfer wurde am Montag rechtsmedizinisch untersucht. Nach dem vorläufigen Ergebnis ist die 27-Jährige infolge mehrerer Messerstiche verstorben. Am Sonntagmorgen hatte der Mann der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass er seine Freundin getötet hätte. Eine Streife fand in der Wohnung des Mannes die 27-Jährige tot auf. Der Beschuldigte wurde am Tatort widerstandslos festgenommen. Ein Kind war auch in der Wohnung; es wurde unverletzt in Obhut genommen.