© Symbolfoto: Arno Bachert, pixelio.de

Tonnenschweres Eisenteil fällt auf Fuß

Schwerer Betriebsunfall am Mittwochmorgen in einer Betonfirma in Mantel im Landkreis Neustadt/WN.

Ein Mitarbeiter war damit beschäftigt, mit einem ca. eine Tonne schweren Hydraulik-Kern eine Rohrinnenschalung zu bearbeiten. Dabei löste sich aus unbekannter Ursache der Kern, fiel dem Mann gegen ein Bein und blieb schließlich auf dem Fuß liegen. Arbeitskollegen befreiten den schwerverletzten Mann. Der 47-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Eine Fremdbeteiligung konnte ausgeschlossen werden.