© Symbolfoto: Gerd Altmann / pixelio.de

Tödlicher Unfall mit Fußgängerin

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Samstagmorgen in Regensburg gekommen. Ein 27-Jähriger erfasste mit seinem Auto eine bislang unbekannte Fußgängerin, die die Straße überquerte, und schleuderte sie zu Boden. Die Frau wurde ins Uniklinikum gebracht, wo sie etwa zwei Stunden später ihren schweren Verletzungen erlag.

Ob die Fußgängerampel rotes oder grünes Licht zeigte, ist nicht bekannt, hingegen jedoch, dass der Autofahrer deutlich zu schnell unterwegs war. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter herangezogen. Der Unfallfahrer musste eine Blutprobe sowie vorläufig auch seinen Führerschein abgeben.