© Symbolfoto: Arno Bachert, pixelio.de

Tödlicher Unfall im Schlaf

Ein tragischer Unfall hat sich am frühen Sonntagmorgen bei Bad Kötzting im Landkreis Cham ereignet. Ein 18-jähriger Fußgänger wurde wohl auf dem Nachhauseweg müde und legte sich daher auf die Fahrbahn der Staatsstraße, vermutlich, um zu schlafen.

Ein 42-jähriger Autofahrer bemerkte ihn zu spät, konnte nicht mehr ausweichen und überrollte ihn. Dabei erlitt der junge Mann so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Insassen des Unfallautos blieben unverletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter herangezogen.