© Symbolfoto: dpa

Tod nach Diskobesuch – Tatverdächtiger ermittelt

Am 4. Dezember ist ein 37-Jähriger in einer Disko in Weiden schwer verletzt worden. Drei Tage später verstarb er in einem Krankenhaus. Die Polizei hat nun einen Tatverdächtigen ermittelt. Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung wurden mehrere Beweismittel, unter anderem ein Mobiltelefon, sichergestellt. Die Auswertungen dauern an. Dem Tatverdächtigen wird nach aktuellem Stand der Ermittlungen vorgeworfen, den 37-Jährigen geschlagen zu haben. In der Folge soll das Opfer auf dem Betonboden aufgeschlagen und letztlich verstorben sein. Der Tatvorwurf lautet nach derzeitigem Stand Körperverletzung mit Todesfolge.