© Symbolfoto: Petra Wiedenbrück, pixelio.de

Tirschenreuther müssen Wasser nicht mehr abkochen

Die Abkochanordnung für das Stadtgebiet Tirschenreuth und verschiedene Ortsteile ist aufgehoben. Das haben die Stadtwerke Tirschenreuth auf ihrer Homepage mitgeteilt.

Am 16. Juli wurden coliforme Keime im Trinkwasser entdeckt und die Anordnung ausgesprochen. Jetzt kann das Trinkwasser wieder uneingeschränkt benutzt werden – das haben mehrere Untersuchungen bestätigt.

Die Keime sind möglicherweise durch starke Regenfälle bei Arbeiten am Leitungssystem dort hineingelangt. Damit das nicht nochmal passiert, wurden jetzt zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Außerdem werden die Leitungen vorsorglich noch die nächsten 5 bis 6 Wochen immer wieder gespült.