Tirschenreuth – Brand im Stadtkern

Auf dem Tirschenreuther Marktplatz hatte am Samstagabend gerade der Gottesdienst zum Umzug der Feuerwehr in die neue Wache begonnen, als in der Nähe plötzlich eine Rauchsäule aufstieg: Nur zwei Straßen weiter stand ein Gebäude in Flammen.

Kurz nach 18 Uhr wurden damit die Feierlichkeiten zum Umzug unterbrochen. Im Eiltempo ging es für die Feuerwehr vom Feiern in den Einsatz. Als die Einsatzkräfte an der brennenden Scheune in der Regensburger Straße eintrafen, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Allerdings konnte durch das schnelle Eingreifen ein Ausbreiten des Feuers auf weitere Gebäude und ein benachbartes Wohnhaus verhindert werden.

Insgesamt waren rund 100 Rettungskräfte im Einsatz. Der Schaden wird auf mehr als 50.000 Euro geschätzt. Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache aus.