© Foto: NEW PI

Tiere in ehemaliger Bocklradweg-Werkstatt gehalten

Eine tragische Tierquälerei in der ehemaligen Do-it-yourself-Werkstatt am Bocklradweg in Neustadt an der Waldnaab ist am Dienstagmorgen aufgedeckt worden.

Ein 81-Jähriger Mann hatte dort auf sieben Quadratmeter 20 Tiere gehalten, darunter Kaninchen, Hühner und Gänse. Die Tiere saßen durchnässt auf Mistunterlagen im schlechten Zustand auf kleinstem Raum, so die Polizei. Der Tierhalter zeigte keine Einsicht. Die Tiere wurden in die Obhut verschiedener Kleintierzüchter gegeben.