Theisseil und Umgebung: Colibakterien im Leitungswasser

Alle Bewohner der Ortsteile von Theisseil, Matzlesrieth, Muglhof, Mitter- und Unterhöll werden gebeten, ihr Leitungswasser abzukochen.

Grund dafür sind Colibakterien, die darin gefunden wurden. Das schreibt „Der Neue Tag“. Auf Nachfrage von Radio Ramasuri sagte Theisseils Bürgermeisterin Marianne Rauh, dass das Wasser nicht in hohem Maße verunreinigt sei.

Vorsorglich solle man das Wasser aber trotzdem abkochen. Eine Wasserprobe wird im Moment analysiert, um möglichst schnell die Ursache dafür ausfindig zu machen.