Taxifahrer zückt Gasrevolver

Am Donnerstag bekam die Polizei in Regensburg eine etwas außergewöhnliche Mitteilung durch eine Passantin: Ein Taxifahrer habe im Gewerbepark Fahrgäste mit einer Waffe bedroht! Mehre Polizeistreifen rückten aus.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich zuvor drei Männer mit einem Taxi von Parsberg nach Regensburg chauffieren ließen. Im Gewerbepark sei es dann wegen des Fahrpreises zu einer längeren Diskussion gekommen. Der 60-jährige Taxifahrer holte schließlich aus dem Kofferraum einen sogenannten Gasrevolver. Die Hintergründe zu dem Vorfall muss die Polizei noch aufklären, die Waffe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen laufen derzeit in Richtung Nötigung und Bedrohung.