© Foto: Scharl Günter

Taschengeldbörse in Amberg und Amberg-Sulzbach

Hilfe kann man immer brauchen: Beim Rasen mähen, Zaun streichen oder Unkraut jäten! Wie gut, dass es da die Taschengeldbörse Amberg und Amberg-Sulzbach gibt.

Sie stellt Kontakt zwischen Hilfesuchenden und Jugendlichen her, die helfen und sich ein Taschengeld verdienen wollen. Ein weiteres Ziel ist aber auch, Kontakt zwischen den Generationen herzustellen. Jobs anbieten können Senioren, Familien und Berufstätige, die Hilfe bei leichten, ungefährlichen und unregelmäßigen Arbeiten benötigen. Die Jobs dürfen nur an Werktagen für maximal 2 Stunden pro Tag und nicht während der Schulzeit stattfinden. Die Jugendlichen erhalten dafür einen Stundenlohn von mindestens fünf Euro. Nähere Infos dazu gibt’s im Netz unter:

www.taschengeldboerse-as.de