© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Sulzbach-Rosenberg: Teenager setzen falschen Notruf ab

Wieder hat eine 14-Jährige mit einer Falschmeldung für einen Polizeieinsatz gesorgt. Donnerstagvormittag meldete sie sich anonym über Notruf und gab an, dass in Sulzbach-Rosenberg zwei Mädchen Bänke und Fahrräder an einer Grundschule demolieren würden.

Vor Ort konnten die Streifen nichts derartiges erkennen. Sie entdeckten nur die schon polizeibekannte 14-Jährige und eine Freundin. Sie verstrickten sich in Widersprüche. Letztendlich gaben sie zu, den falschen Notruf abgesetzt zu haben. Es wird wieder ein Strafverfahren eingeleitet – die 14-Jährige hatte nämlich vor Kurzem schon einmal einen falschen Notruf abgesetzt.