© Symbolfoto: Petra Bork, pixelio.de

Sulzbach-Rosenberg: Foto überführt Grapscher

Dumm gelaufen ist es für einen Grapscher in Sulzbach-Rosenberg. Ein Foto überführte den Straftäter.

Am Montagabend stand eine Gruppe Jugendlicher am Bahnhof in Sulzbach-Rosenberg. Ein Unbekannter kam dazu und unterhielt sich mit den Anwesenden. Nach einiger Zeit wurden Fotos gemacht und diese Gelegenheit nutzte der Täter, um sich neben eine Schülerin zu stellen und ihr dabei vehement an den Po zu greifen. Sie stieß ihn sofort weg, der Täter flüchtete.

Die 15-Jährige verständigte die Polizei und übergab auch ein Foto, auf dem der Täter eindeutig zu erkennen war. Unmittelbar eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg, aber intensive Recherchen in den polizeilichen Datenbeständen führten nur eine Stunde später zur Identifizierung des Mannes. Der wirkte sichtbar überrascht, als eine Polizeistreife vor seiner Tür stand und ihn mit dem Tatvorwurf konfrontierte. Gegen den 28-Jährigen aus Sulzbach-Rosenberg wurde ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet.