© Symbolfoto: Petra Bork, pixelio.de

Stundenlange Sperre nach Unfall auf der A93

Ein Unfall auf der A93 am Dienstagvormittag mit mehreren Lastwägen und einem Bus hat für eine stundenlange Autobahnsperre gesorgt. Zwischen den Anschlussstellen Luhe-Wildenau und Weiden-Süd kamen sich die tonnenschweren Fahrzeuge in die Quere.

Laut Polizei griff ein LKW-Fahrer nach einer Wasserflasche. Dadurch kam das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab, striff einen liegengebliebenen Brummi und riss diesem ein Rad ab. Ein weiterer LKW fuhr auf und die herumfliegenden Trümmer beschädigten einen nachfolgenden Bus. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 120.000 Euro.