Stromtrasse: Erörterung in der Max-Reger-Halle

Die geplante Stromtrasse Süd-Ost-Link ist wohl eines der aktuell heißesten Themen in der nördlichen Oberpfalz. In der betroffenen Region von Hof bis Schwandorf formierten sich mehrere Bürgerinitiativen gegen die Pläne der Bundesnetzagentur, die fleissig Einwendungen gegen die Trasse verschickten.

Diese insgesamt rund 2300 Einwendungen sollen jetzt ab 23. Juli um 9 Uhr in Weiden in der Max-Reger-Halle besprochen werden. Sollte der Termin nicht ausreichen, um alle Einwendungen zu berücksichtigen, wird die Erörterung am 24., 25. und 26. Juli fortgesetzt.

Allerdings brachte die Bundesnetzagentur mit dieser Terminsetzung erneut die Bürgerinitiativen gegen sich auf. Den meisten Berufstätigen sei es nicht möglich, an den angesetzten Terminen teilzunehmen.