Streik auf dem Truppenübungsplatz

„Give me five“ ist das Motto heute in Vilseck im Landkreis Amberg-Sulzbach. Zivilbeschäftigte des US-amerikanischen Truppenübungsplatzes legen dort die Arbeit nieder.

Schwerpunkt der Aktionen sind die Werkstatt und die Munitionsausgabe. Hintergrund sind die derzeit laufenden Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaft ver.di fordert fünf Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeberseite ist aber nur bereit ein Prozent mehr zu bezahlen. Bereits am Mittwoch wurde der Schießbahnbetrieb in Grafenwöhr durch Streiks beeinträchtigt. Die nächsten Verhandlungen finden am kommenden Dienstag und Mittwoch in Bonn statt.