Stoppschild missachtet – zwei Verletzte

Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr war ein 58-Jähriger mit seinem Auto aus Wernberg-Köblitz Richtung Oberweihern unterwegs, als er an einer Kreuzung ein Stoppschild übersah und ungebremst auf die Kreuzung fuhr. Dort stieß er mit dem Auto einer 41-jährigen Nabburgerin zusammen.

Glücklicherweise wurden die beiden Fahrer dabei nur leicht verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden von insgesamt rund 25.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Rahmen eines Verkehrsunfalles eingeleitet.