Stier tötet zwei Menschen

In Gleißenberg im Landkreis Cham hat ein Stier gestern zwei Menschen attackiert und getötet.

Der 60-jährige Landwirt und Besitzer des Tieres ging am Vormittag auf seine Weide, um dort ein junges Kalb zu markieren. Dort ist er jedoch von dem Stier angegriffen und getötet worden. Nachdem der Mann längere Zeit nicht nachhause zurückgekehrt war, suchten die Ehefrau und der 87-jährige Vater nach dem Landwirt. Beim Betreten der Weide wurde auch der Vater von dem Stier attackiert und getötet. Die Ehefrau alarmierte die Rettungskräfte. Auch diese konnten zunächst nicht zu den beiden Männern vordringen. Der aggressive Stier musste daher von der Polizei vor Ort erlegt werden. Für die beiden Männer kam die Hilfe jedoch zu spät. Warum der Stier die beiden Männer derart angriff, ist unklar. Der Landwirt hatte eigentlich regelmäßig nach seinem Tierbestand auf der Weide gesehen und bislang hatte es keine Probleme mit dem Stier gegeben.