© BHS Tabletop | www.bhs-tabletop.de

Stellenabbau bei BHS Tabletop

Der im oberfränkischen Selb ansässige Hersteller von Tischporzellan „BHS Tabletop“ baut Arbeitsplätze ab. Insgesamt 250 Stellen werden an den Standorten Schönwald, Selb und Weiden gestrichen.

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger stehe bereits in Kontakt mit der Geschäftsführung, um möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Der Freistaat habe verschiedene Möglichkeiten, betroffene Betriebe mit zusätzlichen liquiden Mitteln zu unterstützen, so Aiwanger.